Hinterlüftung

Hinterlüftung

Hinterlüftung

Hinterlüftete Fassaden trennen die Funktion Wetterschutz von der Funktion Dämmung. Die klassische hinterlüftete Fassade trägt außen eine Vorhangfassade und schafft einen Raum zwischen Dämmschicht und Außenbekleidung. Die Außenbekleidung schützt die Dämmung zuverlässig vor Witterungseinflüssen.
Das System der vorgehängten hinterlüfteten Fassade erlaubt die Wahl unterschiedlichster Fassadenbekleidungen. Die Gestaltung der Fassade lässt sich auf diese Weise individuell auf die Charakteristik eines Gebäudes abstimmen. Auch Werkstoffkombinationen sind mit dem Einsatz verschiedener Bekleidungswerkstoffe leicht zu realisieren.

Das Prinzip der vorgehängten und hinterlüfteten Fassade hat sich auf allen Kontinenten und in allen Klimazonen seit Jahrhunderten bewährt.

Hinterlüftung