Fragen und Antworten

Häufige Fragen

Welche Dämmstoffdicke ist möglich?

Mit Lambdplus lassen sich überlicherweise Dämmdicken von ca. 10 cm bis 30 cm realisieren. Die sinnvolle Dämmdicke ermitteln Sie am besten über den U-Wertrechner. Der U-Wertrechner berücksichtigt das vorhandene Mauerwerk und errechnet eine sinnvolle Dämmdicke. (siehe Theorie – U-Wert)

Welche Fassadenarten sind damit realisierbar?

Mit Lambdaplus lassen sich alle Arten von Fassaden ausführen. Putz, Holz, Metall, Keramik sind kein Problem. (siehe Praxis – Fassadenarten)

Brauche ich einen speziellen Putzträger?

Nein. Es gibt verschiedene Anbieter. Sprechen Sie mit dem ausführenden Handwerker oder lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren. (siehe Praxis – Dämmstofffe, Putzträger)

Wie groß ist der Abstand zwischen den Lambdaplus-Schienen?

Das Rastermaß zischen den Schienen beträgt 62,5 cm.

Mein Dachüberstand ist zu klein. Kann ich da was machen?

Das ist ein häufiges Problem. Mit den Sonderkonsolen lassen sich mühelos Dachüberstände auf das gewünschte Maß verlängern. In der Galerie finden Sie Bilder zu diesem Thema. Die Sonderkonsolen werden in die Lambdaplus-Schien eingehängt und leiten die Kräfte ins Mauerwerk ab. (siehe Praxis – Fassadenarten, Details)

Was kostet Lambdaplus?

Das richtet sich vor allem nach der Dämmdicke und der Gebäudegröße. Bestimmen Sie einfach die Fläche der Gebäudehülle in m² und lassen Sie sich ein Angebot erstellen. Wir klären die Details gerne telfonsich uns helfen Ihnen bei der Erstellung einer individuellen Materialliste.

Ist Lambdaplus passivhaus-geeignet?

Völlig Problemlos. Dämmdicken bis zu 30 cm machen aus fast allen Gebäuden Passiv-Häuser. Wir haben eine Vielzahl von Gebäuden, die weit älter als 50 Jahre waren in wenigen Wochen in Passiv-Häuser verwandelt. (siehe Theorie – Wärmebrücken – IWU-Bericht)

Wie ist das mit den Wärmebrücken bei Lambdaplus?

Die geringen Querschnitte der Lambdaplus-Konsolen verursachen nur noch geringste Verluste durch Wärmbrücken. Damit sparen Sie Dämmdicke. (siehe Theorie – Wärmebrücken – IWU-Bericht)

Welchen Dämmstoff kann ich verwenden?

Alle zu flockenden oder mattenförmigen Dämmstoffe lassen sich mühelos verarbeiten. (siehe Praxis – Dämmstofffe, Putzträger)

Wie dick muss ich dämmen?

Um diese Frage zu klären werfen Sie am Besten einen Blick in das Kapitel U-Wertrechner. Der U-Wertrechner berücksichtigt das vorhandene Mauerwerk und errechnet eine sinnvolle Dämmdicke. (siehe Theorie – U-Wert)

Kann ich da etwas selber machen?

Lambdaplus ist so konzipiert, dass Sie viele Arbeiten als Bauherr selbst ausführen können oder die Handwerker vor Ort unterstützen können. Im Kapitel Eigenleistung finden Sie eine Beschreibung der notwendigen Fähigkeiten und Werkzeuge. (siehe Kosten – Eigenleistung)

Geht Lambdaplus auch bei Fachwerkhäusern?

Perfekt. Die Lambdaplus-Schiene findet immer Halt im Fachwerk und die Montage der Dämmung ist völlig problemlos.

Ich will meine neuen Fenster in die Dämmebene einbauen. Geht das?

Dafür ist Lambdaplus besonders geeignet. Die Konsolen leiten die Gewichtskräftte der Fenster und Türen in das Mauerwerk ein. Viele unserer Kunden befestigen Ihre Fenster direkt in der Dämmebene. Das schafft Platz im Wohnraum, spart Energie und vereinfacht die Fenster und Türmontage erheblich.  (siehe Theorie – Wärmebrücken – IWU-Bericht)

Welcher Handwerker führt Lambdaplus aus?

Wir haben eine Vielzahl von Handwerkern im ganzen Bundesgebiet, die Lamdaplus schon ausgeführt haben und gerne wieder auf unser System zurückgreifen. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich einen Partnerbetrieb in Ihrer Nähe nennen. Aber auch neue Handwerker können Lambdplus jederzeit angehen. Wir helfen bei der Projektierung und unterweisen die Handwerker bei der Erstlingsfassade.

Wo kann ich Lambdaplus kaufen?

Nur direkt bei uns oder über einen auführenden Handwerker vor Ort.

Wie schnell wird Lambdaplus angeliefert?

Sobald eine schriftliche Bestellung vorliegt dauert es meist nur wenige Werktage bis Ihre Lamdaplus-Komponenten angeliefert werden. Die Konsolen werden speziell nach Ihren Wünschen angefertigt und erreichen Sie zusammen mit den übrigen Systemkomponenten per Spedition in kürzester Zeit. (siehe Kosten – Lieferumfang, Lieferzeit)